Fotoalbum
24.06.2017
Vereinsausflug zur Wasserkuppe

Das Wetter war perfekt, die Busfahrt zur Wasserkuppe kurzweilig. Ein erster Blick nach der Ankunft zeigte, daß hier viele Freizeitbe-schäftigungen eine Heimat gefunden haben: Motor- und Segelflug, Wandern, Rad- und Motorradfahren. Es gibt Skilifte und Sommerro-delbahnen und zahlreiche Gaststätten und  Übernachtungsmöglich-keiten.
1878 wurde die erste Schutzhütte auf der Wasserkuppe errichtet. Auf den waldfreien Hängen führten Darmstädter Studenten 1911 die ersten Segelflugversuche durch.
Uns hat natürlich besonders die Modellfliegerei interessiert, die mit fünf windrichtungsabhängig genutzten Flugplätzen vertreten ist.
Unser Weg führte uns zunächst nach Westen zum Fliegerdenkmal und dann zum dortigen Modellflughang mit traumhaften Bedingungen für den Segelflug.
Nach einer Stärkung in der Mittagspause genossen wir eine Führung durch das Segelflugmuseum. Hier erlebten wir in Person von Dag Peters ein erstaunliches Fachwissen über die Geschichte des Segel- und Modellflugs.
Abschließend durften wir noch einen Blick in die riesigen Werkstätten zur Restaurierung historischer Segelflugzeuge werfen.
Einen Überblick über die Einrichtungen auf der Wasserkuppe gab es im Info-Zentrum.
Die Rückfahrt durch die Höhen des Thüringer Waldes rundete einen erlebnisreichen Tag ab.     
W. S.

 
 

10.06.2017
F-Schlepp-Treffen 2017
MFC Hugo Junkers Dessau-Rodleben

Das Wetter war wie im Vorjahr hervorragend: wenig Wind aus westlicher Richtung, Sonnenschein und viel Thermik. Auch der Modellflugplatz konnte sich sehen lassen, da hatte unser Vereinsvorsitzende Wilfried Hofe großen Anteil. Optimale Bedingungen für eine Modellflugveranstaltung, die der Modellfliegerclub „Hugo Junkers“ am 10. Juni durchgeführt hat. Es war ein F-Schlepptreffen, von dem man nur träumen kann. Schon am Vortag hatten die Veranstalter auf der Bowlingbahn in Rodleben mit einigen Gästen - sie waren schon am Mittwoch angereist – viel Spaß beim Abräumen der Pins. Für die tatkräftige Unterstützung der Gäste beim Auf- und Abbauen des großen Zeltes und der Absperrung auf dem Rodlebener Modellflugplatz noch einmal vielen Dank. Die abendlichen Flugeinlagen mit der Hexe und einem leuchtenden Flugmodell sind bei allen sehr gut angekommen. Ein Lagerfeuer und Stockkuchen waren für die Kinder genau das Richtige.
Zum F-Schlepptreffen konnten viele Modellflieger auf unseren Modellflugplatz begrüßt werden, die noch nicht bei uns waren. 30 Modellflieger präsentierten insgesamt 44 Modellflugzeuge von sehr guter Qualität. Darunter waren 8 Schleppmodelle. Nach einer kurzen Einweisung begann ein reger Flugbetrieb, wobei die Schlepppiloten sich ein riesen Lob verdient haben.
Unsere Frauen haben uns wieder mit Kaffee und Kuchen verwöhnt – dafür ein großes Dankeschön. Es wurde nicht nur in der Kaffeepause viel gefachsimpelt. Die Veranstaltung war von einer herzlichen Atmosphäre begleitet.
Leider haben wir aber auch einen Absturz mit Totalschaden am Modell zu registrieren. Nach langer Suche im Getreidefeld konnte Dank der Hilfe unseres Vereinsmitgliedes Peter Gens, der eine Piper mit Kamera einsetzte, dann doch noch alle Einzelteile gefunden werden. Ein großes Dankeschön an alle Modellflieger, die bei dieser schönen Veranstaltung dabei waren und vielen Dank an alle Helfer.
Tobias Lipsdorf hat mit seiner Kamera die ganze Veranstaltung festgehalten. Es sind wieder tolle Bilder entstanden, auch dafür herzlichen Dank.
 


Danke auch noch einmal an die Schlepppiloten:

         Bernd Falkenberg Zerbst
  Dieter Gentsch Leipzig
  Joachim Küke Dessau-Roßlau
  Peter Gens Dessau-Roßlau
  Joachim Dannenberg Halle
  Jürgen Metzsch Zeitz
  Ullrich Wolf Rathenow
  Dr. Uwe Stahl Rathenow
Mit dabei waren die Modellflieger aus den nachfolgenden Vereinen:
MFC Hans Grade Potsdam, MFC Zeitz, MFC Zerbst,
MFC Zanonia Rathenow, MFC Halle-Oppin, MFV Bernburg,
MFSV Dommitzsch, MFC Leipzig-Süd, MSV Magdeburg,
MSC Altenburger Land, MFC Hugo Junkers Dessau-Rodleben und
Heiko Baumgärtner – HB Modellbau Gera
Klaus-Jürgen Minner
MFC Hugo Junkers Dessau-Rodleben  

   

Copyright © 2008 Modelflugclub Hugo Junkers Dessau-Rodleben e.V..